Rückblick aus September 2017Rückblick aus September 2017
Familien- bzw. Elternsprechstunde- auch für Nicht-Kinderkrippen-Eltern.

mehr Infos

Die Eingewöhnungszeit

Der Besuch der Kinderkrippe ist ein wichtiger/großer erster Schritt in der Entwicklung Ihres Kindes.

Um Ihnen und Ihrem Kind diesen Schritt zu erleichtern und Ihnen einen Einblick in unseren Gruppenalltag zu ermöglichen, biete ich Ihnen die Möglichkeit einer Eingewöhnungszeit von ca. 5 – 10 Tagen, die ich individuell mit Ihnen absprechen werde.

Nach der Eingewöhnungszeit wird ein gemeinsames Gespräch stattfinden, in dem wir uns über Ihr Kind, Ihre Wünsche und evtl. aufgekommene Fragen unterhalten können.

Ihr Kind bekommt bei uns die Möglichkeit

  • Kontakt zu anderen Kindern/Erwachsenen außerhalb der Familie aufzunehmen
  • neue Freunde zu finden
  • seine/ihre Fähigkeiten beim Spielen, Basteln, Malen, Bauen, Bewegen, Sprechen, Singen zu erkennen und auszubauen
  • innerhalb einer Gruppe mit Strukturen und Regeln zurechtzukommen
  • sich selbst als einen Teil einer Einheit/Gruppe zu erleben und so selbstsicher, später auch im Kindergartenalltag zurechtzukommen
  • sich selbst zu erfahren und zu vertrauen

Eltern- und Familienarbeit

Uns ist es wichtig, einen guten/ehrlichen Kontakt zu Ihnen aufzubauen und zu halten.


Wir bieten Ihnen:
  • ein Aufnahmegespräch
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche über Ihr Kind
  • Feste/Feiern
  • Ausflüge
  • Hospitationen in der Gruppe
  • Elternabende
  • Partizipation bei der Jahresfortbildung "Schatzsucher" der Sportuniversität Bayreuth

Die Ziele unserer pädagogischen Arbeit

  • Stärkung des Selbstwertgefühls und das damit verbundene Selbstvertrauen
  • Entfaltung von Gefühlskraft und emotionaler Sicherheit
  • Entwicklung sozialer
    Verhaltensweisen wie: Kontaktfähigkeit, Rücksicht, Toleranz und Verantwortungsbewusstsein
  • Entwicklung der Sinne und Motorik
  • Sprachförderung und Sprachentwicklung
  • Förderung des eigenverantwortlichen und selbständigen Handelns
  • Ausbau von Ausdauer und Aufmerksamkeit
  • Die Fähigkeiten, Ressourcen (Stärken) und Persönlichkeiten der Kinder durch Bewegung, Spielen, Sprechen, Singen zu entdecken und sie individuell zu fördern

  • Ihrem Kind so den Start in den
    Kindergarten- und Lebensalltag zu erleichtern